URL: www.caritas-kelheim.de/pressemitteilungen/kleiderkammer-in-abensberg-zurueck/2267678/
Stand: 04.10.2021

Pressemitteilung

Kleiderkammer in Abensberg zurück

In der ehemaligen Gaststätte "Zum Ottenbräu" eröffnete im September 2017 der Carla-Kleiderladen, ein Inklusionsprojekt der Carida Kelheim gGmbH

Der attraktive Second-Hand-Laden mit über 100 Quadratmetern Verkaufsfläche begeisterte seither seine Kunden mit einem umfangreichen Sortiment an Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, sowie Trachten, Sport- & Umstandsmode, Schuhen, Hochzeitsmode, Abendkleidung und Accessoires.

#032.2022_Carla_AbensbergDie ehemaligen Räumlichkeiten des CarLa Kleiderladens. Maria Reiser-Ebn, Caritas Kelheim

 

Neben der Beschäftigung für Menschen mit Handicap ist hierbei vor allem auch die Nachhaltigkeit ein wichtiger Punkt. Preisbewusste Verbraucher sowie bedürftige Menschen konnten hier in einem einladenden Umfeld sehr gut erhaltene Second Hand Ware erwerben.

 

Nach nun fast 5 Jahren schließt der Carla Kleiderladen in der Ulrichstrasse 15 seine Pforten und zieht um in seine ursprünglichen Räumlichkeiten in der Caritas Sozialstation in Abensberg. Das Team bleibt ebenso wie die Auswahl  an günstiger Kleidung für jedermann erhalten.

 

Die Neueröffnung als "CarLa Kleiderkammer" fand am Montag, den 27. Juni 2022 in der Max-Bronold-Straße 10 in Abensberg statt.

 

Kleiderspenden können während der Öffnungszeiten (Mo 10:30-18:00 Uhr; Mi 10:30-18:00 Uhr; Fr 13:00-18:00 Uhr) abgegeben werden.

 

Das gesamte CarLa-Team freut sich über Ihren Besuch in den neuen Räumlichkeiten in der Max-Bronold-Straße 10.