Schuldnerberatung

Anerkannte Beratungsstelle nach § 305 InsO in Bayern

Kommen Sie zu uns, wenn …

  • Ihnen die Schulden über den Kopf wachsen, 
  • die Schulden den Alltag bestimmen, 
  • die Belastungen zu hoch werden, 
  • Sie bereit sind, neue Wege zu gehen.

Unsere Sozialberatung für Schuldner ist …

  • offen für alle,
  • kostenfrei,
  • auf freiwilliger Basis,
  • auf Wunsch anonym,
  • nur in Absprache mit dem Ratsuchenden,
  • dem Datenschutz verpflichtet,
  • nach den Grundsätzen des Leitbildes und den Qualitätsleitlinien der Caritas.

Wir informieren und beraten über…

  • Existenzsichernde Maßnahmen,
  • Vollstreckungsschutz,
  • Einnahme- und Ausgabesituation,
  • Entschuldungsmöglichkeiten,
  • Gläubigerverhandlungen,
  • Verbraucherinsolvenz.
  • Wir beraten nicht bei aktueller Selbständigkeit. Wir vermitteln keine Kredite.

Zuständigkeit

Das Beratungsangebot richtet sich ausschließlich an Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Kelheim

Kosten

Für den Klienten entstehen keine Kosten.

Offene Sprechstunde

Die Schuldnerberatung bietet ab Juli zweimal im Monat eine offene Sprechstunde an. Die Beratung ermöglicht Betroffenen eine kurze Frage-Antwort-Runde, die maximal 15 Minuten pro Klient beträgt. Die Klienten können ohne Anmeldung kommen. Für eine umfassende Beratung eignet sich dieser Termin nicht. Die offene Sprechstunde wird vorerst bis Ende Oktober angeboten. 

Termine: 
Erster Mittwoch im Monat von 9 bis 10 Uhr 
Letzter Mittwoch im Monat von 14 bis 15 Uhr

Paar in der Küche mit Taschenrechner und Laptop / Paolese | Fotolia.com

Service

So beugen Sie einer Überschuldung vor

Oft ist der Verlust des Arbeitsplatzes der Auslöser für eine finanzielle Krisensituation. Aber auch wer einen festen Job hat, kann plötzlich mit roten Zahlen konfrontiert sein. Beachten Sie deshalb ein paar Grundregeln, damit ein finanzieller Engpass nicht zur Schuldenfalle wird. mehr

Smartphone liegt auf Geldscheinen und Münzen / Michael Rogner, Fotolia

Drei Fragen an...

Jugendliche haben oft Handyschulden

In Deutschland sind rund 6,7 Millionen Personen überschuldet, ein wachsender Teil davon ist jünger als 20 Jahre alt. Oft sind die Kosten für das Handy der Grund dafür. Dorothée Bünner von der Caritas Berlin berät junge Leute, die in Zahlungsschwierigkeiten stecken. mehr

Alterfalter, Fotolia

Gut zu wissen

Vergib uns unsere Schulden

6,7 Millionen Menschen galten im Jahr 2015 als überschuldet. Krankheit, Scheidung oder der Verlust des Arbeitsplatzes bringen Schuldner oft an den Rand ihrer Existenz. Wer frühzeitig Kontakt zur Schuldnerberatung aufnimmt, hat gute Chancen, den Teufelskreis immer neuer Schulden zu durchbrechen. mehr

Armut_08 / KNA / Oppitz

Nachgefragt

„Schuldenabbau allein reicht nicht“

Raus aus den Schulden – aber wie? Martin Schüßler, Experte für Insolvenzrecht, erklärt die Grundlagen für eine erfolgreiche Entschuldung. Der Weg zur Schuldnerberatung ist dabei der erste Schritt in eine schuldenfreie Zukunft. Dort gibt es Hilfe und klare Anweisungen, was zu tun ist. mehr

1 2