Kinderhort Spiel- & Lernburg

Junge bei den Hausaufgaben

Seit September 2009 hat der Caritasverband Kelheim die Trägerschaft für den Kinderhort Spiel- & Lernburg und die Mittagsbetreuung in der Grundschule Mainburg übernommen.

Die Spiel- & Lernburg betreut seit 30 Jahren, zunächst als "Projekt Elternhilfe", seit 1999 als Hort, Schulkinder von der 1. bis zur 6. Klasse. Der Hort ist Montag bis Freitag von 11.00 – 17.30 Uhr geöffnet. In den Schulferien gelten spezielle Öffnungszeiten. Zurzeit besuchen 40 Kinder im Alter zwischen 6 und 11 Jahren die Einrichtung am Sportplatz in Mainburg. Knapp die Hälfte der Kinder kommt aus Familien mit Migrationshintergrund.

Die Kinder kommen nach dem Unterricht selbständig zu Fuß, mit dem Bus oder mit dem Auto in den Hort. Dort werden sie von den vier Betreuerinnen herzlich empfangen. Einen besonderen Schwerpunkt setzt das Team der Spiel- & Lernburg seit einiger Zeit auf das "gemeinsame Mittagessen" mit den Kindern. Täglich wird für die Kinder eingekauft und das Essen frisch zubereitet. Seit September 2009 werden einige der benötigten Lebensmittel im Carimarkt Kelheim bestellt und gekauft.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen haben die Kinder Zeit zu spielen, bis gegen 14.00 Uhr die Hausaufgabenzeit beginnt. Die Kinder erhalten, wenn nötig, individuelle Hilfe und Unterstützung bei den Hausaufgaben. Sobald diese erledigt sind, beginnt die sogenannte Freispielphase. Bei schönem Wetter wird draußen gespielt, bei schlechter Witterung ist ausreichend Platz im Hort für freies Spiel, sowie Mal- oder Bastelarbeiten.