Entlastungsdienst für pflegende Angehörige

"Jetzt kann ich endlich wieder in Ruhe mit meiner Tochter einkaufen gehen. Ich weiß, dass mein pflegebedürftiger Mann daheim von einer ehrenamtlichen Helferin gut versorgt und betreut wird."

Wir sind für Sie da:

  • bei der stundenweisen Betreuung von pflegebedürftigen, alten oder behinderten Menschen, wenn die Angehörigen Besorgungen machen müssen, Zeit zum Ausspannen brauchen, an Familienfeiern teilnehmen oder ähnlichem;
  • für den Besuch von älteren, alleinstehenden Menschen, um mit ihnen zu sprechen, ihnen zuzuhören, mit ihnen spazieren zu gehen oder für sie Besorgungen zu machen;
  • für die Unterstützung von alleinerziehenden oder kinderreichen Familien bei Krankheit oder psychischer Belastung;
  • für vieles andere mehr, fragen Sie uns!

Alle HelferInnen unterliegen der Schweigepflicht, alles wird streng vertraulich behandelt! Außerdem werden die HelferInnen von einer Fachkraft der Fachstelle für pflegende Angehörige betreut.

Kosten

junge Frau mit älterem Mann

Der Entlastungsdienst für pflegende Angehörige ist ein ehrenamtlicher, unentgeltlicher Dienst. Nur für die entstehenden Sachkosten wie Telefon- und Fahrtkosten der Ehrenamtlichen erheben wir eine Pauschale von 5 Euro pro Einsatz, unabhängig davon, wie lange der Einsatz dauert.

Wenn Sie Hilfe benötigen oder wenn Sie sich als ehrenamtliche Helfer engagieren wollen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

HelferInnen stehen für die Orte Abensberg, Bad Abbach und Kelheim zur Verfügung.