Caritas-Sozialstationen

Gute Pflege und das Herz am richtigen Fleck

Unsere Pflegedienstleitungen

Im Sekundentakt gehen dort die Pflegefachkräfte, Pflegekräfte und Hauswirtschaftskräfte ein und aus, bereiten Ihre Einsätze vor, kümmern sich aber auch um administrative Tätigkeiten, die einen Patienten betreffen und sind dann schon wieder auf dem Weg zum nächsten Pflegekunden. Die Pflegedienstleitungen der einzelnen Caritas-Sozialstationen haben bei so viel Geschäftigkeit natürlich alle Hände voll zu tun. Gespräche mit Ärzten, Medikamentenbestellungen bei Apotheken und die Organisation der Dienstfahrten sind nur wenige Beispiele des breiten Aufgabenspektrums der Pflegedienstleitungen. Und da gibt es noch eine Berufsgruppe, die jeden Tag für die Sozialstationen der Caritas Kelheim im Einsatz ist: Mitarbeiter des Mahlzeitenservices. Sie liefern jeden Tag warme Mahlzeiten und sind somit auch immer gern gesehen bei den Patienten.

"In unserer Sozialstation geht es zu wie in einem Bienenstock, alle sind fleißig und ziehen an einem Strang", so Cornelia Beer, Pflegedienstleitung Sozialstation Kelheim. Es ist genug Arbeit da und das für jeden. Ob in der Hauswirtschaft oder in der Ambulanten Pflege, die Sozialstationen der Caritas Kelheim haben für jeden Topf den passenden Deckel. Natürlich sollen bei so viel Arbeit die Menschlichkeit, das Miteinander und die Freude am Geschäft nicht verloren gehen. Deswegen wird der Spaß im Team, die Zuverlässigkeit und Nächstenliebe gegenüber Kollegen und Patienten auch gelebt und das von ganz allein. Dennoch weiß jeder um seine Verantwortung, den er gegenüber seinen Patienten und deren Angehörigen hat.

Alle Pflegefachkräfte, Pflegekräfte oder Hauswirtschaftskräfte sind sehr gut geschult und weisen eine hohe Qualifikation in ihrem Berufsfeld aus. Der Caritasverband Kelheim mit seinen Sozialstationen ist stolz darauf, die beste Pflegequalität anbieten zu können und beweist dies Tag für Tag vor Ort bei seinen Pflegekunden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen beim Ankleiden und Waschen, wechseln mit Vorsicht Verbände, legen die richtigen Medikamente bereit, und das häufig mehrmals am Tag. Positive Resonanz bekommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ihre Betreuungsqualität sowie Sorgfalt in der Pflege von ihren treuen und langjährigen Patienten und deren Angehörigen jeden Tag. Sie werden behandelt wie ein fester Teil der Familie. Diese hochkarätige Arbeit hat natürlich ihren Wert, den die hilfesuchenden Familien auch gerne anerkennen.