URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/sozialstation-abensberg-und-pfarrer-birner-luden-zum-gottesdienst-d9492e82-01b1-4cc1-9544-16cbe697677d
Stand: 04.10.2021

Angebot der Caritas

Andacht für Demenzkranke

Sozialstation Abensberg und Pfarrer Birner luden zum Gottesdienst

Der Gedanke, eine Andacht speziell für an Demenz erkrankte Menschen zu gestalten, wurde von vielen Familien mit ihren erkrankten Angehörigen gerne angenommen. Für diejenigen, die nicht mit einem Angehörigen zur Andacht kommen konnten, stellte die Sozialstation Abensberg geschulte Helfer zur Verfügung, um auch diesen Menschen ein Kommen zu ermöglichen.

Maiandacht mit Pfarrer Birner.

Der Kirchgang ist in vielen Familien ein wichtiges Ritual, das aber oft aufgrund der fortschreitenden Demenzerkrankung nicht mehr praktiziert werden kann. Jedoch ist dies ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens, ein Ort der Geborgenheit und Sicherheit, ein Ort an dem man sich wohl fühlt und seinen Glauben leben kann. Demenzkranke Menschen brauchen Rituale, das Gefühl ein wichtiger Teil der Gesellschaft zu sein. Trotzdem benötigen sie einen sicheren Ort, an dem sie aber auch sein können wie sie sind, wo Defizite nicht im Vordergrund stehen, sondern ihre Fähigkeiten. Die Fähigkeit der teilnehmenden dementiell erkrankten Menschen mit zu beten und zu singen beeindruckte viele ihrer Angehörigen. Sie waren dabei, sie waren ein Teil, sie waren der Anlass für diese besondere Maiandacht.

Pfarrer Birner brachte mit einer Kordel die mehrfach verknotet war, bildlich die Knoten im Leben zum Ausdruck. Knoten als Symbol für Aufgaben, die von uns zu lösen sind, die uns manchmal schier unlösbar erscheinen. Die Aufgaben können vielfältig sein, im Beruf, Privatleben oder auch bei Krankheit. Gottes Mutter Maria hilft dabei, wenn man sie bittet, Kraft dafür zu bekommen, diese Aufgaben zu meistern. Als Dank für ihre Hilfe konnte jeder in der Kirche anwesend dementiell Erkrankte einen Edelstein auf den Mai-Altar zu Ehren der heiligen Maria ablegen.

Die Caritas-Sozialstation Bad Abbach lädt jährlich zusammen mit Pfarrer Birner zur Maiandacht und zum Erntedankgottesdienst für demenzkranke Menschen ein. Der Erntedankgottesdienst findet am 18. Oktober wieder um 14 Uhr in der Klosterkirche in Abensberg statt. Interessierte und Betroffene sind herzlich willkommen.

Infos bei der Sozialstation Abensberg unter 09443 918420.