URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/resilienz--die-widerstandsfaehigkeit-der
Stand: 28.08.2017

Seelische Gesundheit

Gesprächsgruppe

Resilienz – Die Widerstandsfähigkeit der Seele

Resilienz

Jeder von uns nimmt Krisen anders wahr und reagiert auf seine ihm ganz eigene Art und Weise. Je nachdem, wie ein Problem gesehen und damit umgegangen wird, kann das sehr hilfreich sein oder aber auch dazu führen, dass alles nur noch schlimmer wird. Dann können aus Belastungen und Krisen die Startpunkte für psychische Erkrankungen werden. Und bei manchem Schicksalsschlag, den Menschen zu verkraften haben, scheint das sogar mehr als nachvollziehbar.


Im Rahmen des Begriffes "Resilienz" beschäftigt sich die Psychologie damit, welche Einflussfaktoren daran beteiligt sind, die Psyche zu schützen. Untersucht wird dabei, wie der Geist so gestärkt werden kann, dass Lebenskrisen wie beispielsweise schwere Krankheiten, lange Arbeitslosigkeit oder der Verlust von nahestehenden Menschen ohne anhaltende Beeinträchtigung durchgestanden werden können.


Aber was kann einem denn dabei helfen? Kann man Resilienz "lernen" oder ist das nicht angeboren? Kann ich auch resilient werden, wenn es mir schon schlecht geht? Bin ich dann am Ende noch selber schuld, wenn es mir schlecht geht? Mit der Beantwortung dieser oder ähnlicher Fragen rund um das Thema "Resilienz" beschäftigt sich im Dezember die psychologische Gesprächsgruppe der Beratungsstelle für seelische Gesundheit des Caritasverbandes für den Landkreis Kelheim e.V. (Caritas Kelheim). Am Mittwoch, 6. Dezember von 15.30 bis 17 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, über das Thema zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und Fragen zu stellen. 


Die psychologische Gesprächsgruppe ist ein regelmäßiges Angebot, das im neuen Jahr als "Fragestunde" jeden ersten Mittwoch im Monat von 15.30 bis 17 Uhr fortgesetzt wird. Dann besteht die Möglichkeit, unabhängig von einem bestimmten Thema, Fragen zu allen Bereichen rund um Psychologie und psychische Störungen zu stellen und zu diskutieren.
Die Anmeldung zur Gesprächsgruppe und zur Fragestunde im kommenden Jahr erfolgt über die Beratungsstelle für seelische Gesundheit der Caritas Kelheim unter 09441/50 07-26. Weitere Informationen, aktuelle Angebote und Wissenswertes auf caritas-kelheim.de.