URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/menschlichkeit-stiften-im-landkreis-kelheim-b72bface-e741-4bba-8416-d62c74ce0d50
Stand: 04.10.2021

Caritas-Bürgerstiftung

Zwei Jahrzehnte

Menschlichkeit stiften im Landkreis Kelheim

Regierungspräsident Dr. Walter Zitzelsberger (rechts) überreichte die Stiftungsurkunde an den Vorstand der Caritas Kelheim: (von links) Dr. Günther Blumberg, Pfarrer Horst Mally, Hubert König und JoseRegierungspräsident Dr. Walter Zitzelsberger (rechts) überreichte die Stiftungsurkunde an den Vorstand der Caritas Kelheim: (von links) Dr. Günther Blumberg, Pfarrer Horst Mally, Hubert König und Josef Stadler. Historische Aufnahme, Caritas Kelheim

1997 wandte sich Dr. Richard Liebig mit Überlegungen, was nach dem Tode mit seinem Haus und Grundstück passieren solle, an die Caritas. Es war ihm wichtig, dass mit seinem Vermögen dauerhaft und direkt vor Ort Menschen in Not geholfen werden kann. Die Idee einer Stiftung war geboren. Nach seinem Tod im November 1997 verstrichen vier Jahre bis Regierungspräsident Dr. Walter Zitzelsberger in 2001 die Stiftungsurkunde für die Caritas-Bürgerstiftung dem Caritas-Vorstand übergeben konnte.

Die Caritas-Bürgerstiftung bietet treuhänderische Verwaltung von unselbstständigen Stiftungen an, die ebenfalls gemeinnützige oder mildtätige Zwecke innerhalb des Zweckrahmens der Stiftung verfolgen. So stehen unter dem Dach der Caritas-Bürgerstiftung die Stiftungen der Caritas-Sozialstationen in Abensberg, Mainburg und Riedenburg, ebenso die Abensberger Richard-Zieglmeier-Stiftung. Das Stiftungskapital der Bürgerstiftung konnte in den letzten 20 Jahren auch durch eine Reihe von Erbschaften und Zustiftungen aus der Bürgerschaft gestärkt werden.

Die Stiftung hat bisher zwei Bereiche besonders unterstützt: Zum einen die ambulanten Hilfen für psychisch kranke Menschen, die im vergangenem Jahr 500 Personen in seelischen Krisen betreuten. Zum anderen die Beihilfe für das Ehrenamt bei der Caritas, bei der es sich um die Zurverfügungstellung von Räumen für regelmäßige Selbsthilfegruppen, die Bereitstellung hauptamtlicher Ansprechpartner, den Ersatz anfallender Sachkosten bis zu einem umfassenden Versicherungsschutz für die unbezahlten Kräfte handelt

Unterstützer der Caritas-Bürgerstiftung

Dr. Richard Liebig       † 16.11 1997

Rudolf Kahl                 † 31.05.2005

Hertha Dittrich            † 16.09.2007

Josef Lissner              † 13.10.2008

Elisabeth Pöhner        † 10.02.2010

Wilhelm König            † 17.06.2015

Johann Blössl             † 26.09.2017

Infos und Beratung zum Thema "Stiften und Vererben" erhalten Sie von Caritas-Vorstand Hubert König. Diesen erreichen Sie über sein Vorzimmer unter 09441/50 07 13.

Sofort und direkt unterstützen können Sie die Bürgerstiftung über das Stichwort "Zustiftung" auf das Konto mit IBAN DE80 7505 1565 0010 9977 24 bei der Sparkasse Kelheim.