URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/integration-durch-caritas-auf-vielen-ebe
Stand: 28.08.2017

Interkulturelle Woche

Vielfalt erleben.

Integration durch Caritas auf vielen Ebenen

So entstehen Teilhabe und Integration. Die hunderttausend Ehrenamtlichen in Kirchengemeinden, Vereinen, spontanen Initiativen und Wohlfahrtsverbänden haben entscheidend dazu beigetragen, dass sich die »Willkommenskultur« für Flüchtlinge und Asylbewerber zu einer »Integrationskultur« weiterentwickelt hat.


Auch der Caritasverband für den Landkreis Kelheim e.V. (Caritas Kelheim) setzt sich für die Bedürfnisse der Geflüchteten ein. Durch den neu aufgelegten Integrationsfonds der Caritas Kelheim kann durch finanzielle Hilfe von Spendern schnelle Unterstützung für die Flüchtlinge geboten werden. 


Globale Aufbauhilfe
Ganz oben steht das Näherbringen der deutschen Kultur, Religion und alternativer Staats- und Regierungsformen. Die Caritas Kelheim vermittelt moderne Werte, wie etwa die Gleichberechtigung von Frau und Mann, Rechtsstaatlichkeit oder Religionsfreiheit. Auch die Rückkehrberatung sowie Bekämpfung von Fluchtursachen und die somit einhergehende Entwicklungshilfe sind ein großer Bestandteil der Integrationsarbeit der Caritas Kelheim.


Politischer Einsatz
Die Caritas Kelheim verfolgt kontinuierlich die Verbesserung der politischen Interessen sowie
gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für die Geflüchteten.


Integrationsfonds 2Monkey Business Images, shutterstock.de

Arbeit und Beschäftigung
Durch das Programm »Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen« (FIM) der Agentur für Arbeit haben Geflüchtete in Verbindung eines Integrationskurses die Möglichkeit, Erfahrungen auf dem Arbeitsmarkt zu sammeln. Als Kooperationspartner bieten die Integrationsbetriebe der Caritas Kelheim - CariMARKT, Cantina & Co., Kleiderläden und Dienstleistungsservice - den Flüchtlingen Praktikantenplätze an.


Außerdem hilft die Asylsozialberatung nach wie vor beim ersten Ankommen und Zurechtfinden, leistet seelischen Beistand und unterstützt bei Anträgen. Zur schnellen Abhilfe in Notsituationen gibt es Gutscheine für Kleidung und Essen. Wenn staatliche Mittel nicht zur Verfügung stehen, können im Einzelfall auch Finanzmittel für Brillen oder Arztfahrten ausgegeben werden. 


Alle Ehrenamtlichen in der Asylarbeit erhalten zudem kostenlose Beratung, Betreuung und sind versichert. Durch die Netzwerkarbeit sind die Helfer eng miteinander verbunden und erhalten aktuelle Informationen. Nach wie vor unterstützen die weiteren Hilfsdienste der Caritas Kelheim, wie Schuldnerberatung, Suchtberatung, Sozialpsychiatrischer Dienst oder Allgemeine Sozialberatung, konkret und zielgerichtet.


Mit dem Caritas-Jugendhaus Holledau bietet die Caritas Kelheim unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen Betreuung und Rat. Die Jugendlichen werden bereits in jungen Jahren auf die Arbeit und das Leben in Deutschland vorbereitet und erhalten vielfältige Unterstützung rund ums Erwachsenwerden.


Der Integrationsfonds der Caritas Kelheim unterstützt die dringend benötigte Mitarbeit der Ehrenamtlichen und stellt die Beratungs- und Betreuungsqualität der freiwilligen Mitarbeiter sicher. In Notfällen kann mit den Geldern schnell geholfen werden. Mit einer Spende, ob einmalig oder regelmäßig, zugunsten des Integrationsfonds, kann jeder zur Bewältigung der Flüchtlingsfrage vor Ort beitragen. Unterstützen kann jeder unter Stichwort "Integrationsfonds", Sparkasse Kelheim, DE15 7505 1565 0010 9996 70, BYLADEM1KEH oder Raiffeisenbank Kelheim, DE39 7506 9014 0000 6071 00, GENODEF1ABS. 


Bei Claudia Ziegler unter 09441/50 07-10 können sich Interessierte über die Möglichkeit einer Fördermitgliedschaft bei der Caritas Kelheim informieren. Infos zur Arbeit der Asylsozialberatung der Caritas Kelheim bei Stefan Killian unter 09441/50 07-57 und s.killian@caritas-kelheim.de. 

 

Integrationsfonds 1comptine, iStockpohot.de