URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/im-januar-beginnt-die-tagesbetreuung-fuer-senioren-2be0a504-4fa7-4769-b286-317c54f78ec6
Stand: 13.02.2019

Tagespflege

Betreuung

Im Januar beginnt die Tagesbetreuung für Senioren

Die Pflegedienstleitung Tanja Wabnitz besucht mit dem Geschäftsführer der Caritas Kelheim, Hubert König, die hauseigene Tagespflegeeinrichtung.Die Pflegedienstleitung Tanja Wabnitz besucht mit dem Geschäftsführer der Caritas Kelheim, Hubert König, die hauseigene Tagespflegeeinrichtung.Claudia Ziegler, Caritas Kelheim

"Älteren Menschen soll trotz Krankheit oder Pflegebedürftigkeit geholfen werden, solange wie möglich in ihrer häuslichen Umgebung bleiben zu können." Mit diesem Statement des Geschäftsführers Hubert König ist der Zweck der neuen Einrichtung der Caritas Kelheim klar formuliert. Die von montags bis freitags geöffnete Tagespflege bietet somit eine moderne Betreuungsform, die den Bewohnern tagsüber von 8 bis 17 Uhr eine fachliche Unterstützung und am Abend das eigene Heim ermöglicht. Praktisch dabei ist, dass auch nur einzelne Wochentage gebucht werden können. Ganz individuell, wie die Bewohner und ihre pflegenden Angehörigen selbst.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Besucher der Ganztagespflege ist die Teilhabe an der Gemeinschaft. Viele ältere oder demenzkranke Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, sind aus eigener Kraft heraus nicht mehr in der Lage, soziale Kontakte zu pflegen. Durch die Teilnahme an der tagesstrukturierenden Einrichtung können sie Kontakte zu anderen Gästen und den Mitarbeitern pflegen. Drohende Isolation und Vereinsamung können so abgewendet werden. 

Zu den Leistungen der Tagesbetreuung zählt zum Beispiel die Verpflegung, welche von den Mitarbeitern der Caritas-Tagespflege Kelheim selbst zubereitet wird. Um die Betreuung der Bewohner, die im Fokus der Tagespflege steht, kümmern sich einfühlsame und engagierte Fachkräfte. Allem voran steht die couragierte Pflegedienstleitung Tanja Wabnitz, die ihren Traumjob bei der Caritas Kelheim gefunden hat: "Die Tagespflege liegt mir am Herzen, meine große Leidenschaft." Bereits im Vorfeld konnte Wabnitz, die auch eine Gerontoausbildung abgelegt hat, als Wohnbereichsleitung in einem Altenheim viele Erfahrungen sammeln. Die neue Leitung der Caritas-Tagepflege Kelheim freut sich, ihre Kenntnisse nun umzusetzen und weiter auszubauen. 

Zudem steht allzeit ein vielfältiges und persönliches Betreuungsprogramm auf dem Plan, das in den großzügigen, gemütlichen Räumlichkeiten mit Außenbereich angeboten wird. Dies reicht von Bewegung, Musik und Tanz, über Basteln und Werken, bis hin zu gemeinsamen Spielen und Feiern von jahreszeitlich abhängigen Festen. Auch die beratende Tätigkeit der Gäste und deren Angehörigen gehört zum Repertoire der Tagespflege Kelheim. Die Caritas Kelheim bietet als Erleichterung auch einen Fahrdienst an, der die Senioren von zu Hause abholt und am Abend wieder zurückbringt. Der Bus mit neun Plätzen auch einen Rollstuhlplatz. Für den Hol- und Bringservice fehlt der Caritas Kelheim noch ein Ersatzfahrer, um den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Komplett ist das Tagespflege-Team dann aber dennoch nicht, auch Hauswirtschaftskräfte werden gesucht, welche die Räumlichkeiten rein halten, aber auch mit den Gästen das eine oder andere Essen zubereiten, wenn diese das wünschen. Ein "rundum-sorglos-Paket" also. 

Die Kosten für die Tagespflege bezuschusst die Pflegekasse. Der Anteil orientiert sich dabei am Pflegegrad. Neben den Leistungen für die Tagespflege besteht ein Anspruch auf alle weiteren Leistungen der Pflegeversicherung. Mit dem Bau einer weiteren Tagespflegeeinrichtung in Mainburg im kommenden Jahr möchte die Caritas Kelheim auch Menschen in diesem Raum das Angebot der besonderen Betreuung ermöglichen. Die Caritas-Tagespflege Kelheim wird unterstützt von der Deutschen Fernsehlotterie. 

Infos erhalten Interessierte über die Kelheimer Caritas-Sozialstation unter 09441/50 07 33. Dort können auch Vormerkungen für einen Betreuungsplatz angegeben werden. 

Über die Deutsche Fernsehlotterie:
Die Deutsche Fernsehlotterie ist die traditionsreichste Soziallotterie Deutschlands. Zusammen mit ihren Mitspielern unterstützt sie das Gemeinwesen im Land. Denn: Jedes Los hilft! Von 1956 bis heute erzielte sie einen karitativen Zweckertrag von über 1,9 Milliarden Euro und konnte so durch ihre Stiftung, das Deutsche Hilfswerk, mehr als 8.500 Projekte fördern. Kindern, Jugendlichen und Familien, Senioren, kranken Menschen und Menschen mit Behinderung wird so ein besseres Leben ermöglicht. Gleichzeitig bietet die Fernsehlotterie ihren Mitspielern die Chance auf Millionengewinne, Sofortrenten und attraktive Sachgewinne.