URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/gute-reise-den-caritas-fahrzeugen-02dd2891-59e7-4b49-bba1-8497b99bacb4
Stand: 13.02.2019

Fuhrpark

Segen von Pfarrer Röhrner

Gute Reise den Caritas-Fahrzeugen

Trotzten dem Wetter: Pflegedienstleitung Philipp Fröhler von der Sozialstation Kelheim, Stadtpfarrer Reinhard Röhrner, Kelheims Caritas-Vorstand Hubert König und Pflegedienstleitung Tanja Löschl von dTrotzten dem Wetter: Pflegedienstleitung Philipp Fröhler von der Sozialstation Kelheim, Stadtpfarrer Reinhard Röhrner, Kelheims Caritas-Vorstand Hubert König und Pflegedienstleitung Tanja Löschl von der Tagespflege in Kelheim. Sarah Sophie Ruppert, Caritas Kelheim

Dem Wetter zum Trotz marschierte Pfarrer Reinhard Röhrner mit fröhlichem Gemüt in den Hof des Caritas-Sozialzentrums in Kelheim. Freudig erwarteten ihn, wenn auch etwas durchgefroren, Hubert König, Vorstand der Caritas Kelheim, und die Kelheimer Pflegedienstleitungen Tanja Löschl, Tagespflege, und Philipp Fröhler, Sozialstation. Zur Segnung bereit standen der Tagespflege-Bus und die beiden brandneuen Elektro-Autos der Caritas Kelheim, die selbstverständlich mit Ökostrom geladen werden, um diese auch tatsächlich nachhaltig fahren zu lassen.

Vorstand Hubert König bat den Geistlichen, den Segen für die Mitarbeiter der Caritas Kelheim, welche täglich viele Kilometer mit den Autos unterwegs sind, zu erbitten. Gesegnet wurden auch Plaketten des Heiligen Christophorus, die in jedem Wagen die Caritas-Mitarbeiter auf ihrer Fahrt begleiten. Pfarrer Röhrner spendete den Segen und wünschte den drei Fahrzeugen sowie allen Fahrern, dass sie immer gut ans Ziel kommen, damit sie ihren wichtigen Auftrag, Kranke zu heilen, Wunden zu versorgen und Menschen in schwierigen Lebenslagen beizustehen, erfüllen können.