URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/freunde-treffen-trotz-demenz-28edb0d3-a72b-46ba-b264-8f6584ee2dfe
Stand: 28.08.2017

Netzwerk Demenz

LEADER-Projekt

Freunde treffen trotz Demenz

silviarita, pixabay

Oft fehlt das gemeinsame Treffen mit Freunden, die Unternehmung allein oder einfach nur die Möglichkeit aus den eigenen vier Wänden rauszukommen. Ein schier aussichtsloses Unterfangen. 


Auch erkrankte Menschen haben das Bedürfnis eigenständig zu sein, eigene Kontakte zu haben und das Leben, auch wenn es in einem angemessenen und für sie sicheren Rahmen sein muss, einfach zu genießen. Wer kennt das nicht, zu Hause fällt einem die Decke auf den Kopf und nach dem Kaffee mit einer guten Freundin, sieht alles wieder anders aus.


Aus diesem Grund bietet die Caritas Kelheim im Rahmen des LEADER-Projektes "Netzwerk Demenz" einmal wöchentlich landkreisweit Betreuungsgruppen für dementiell erkrankte Menschen an. Ziel dieser Gruppen ist es, betroffenen Menschen die Chance zu geben, neue Freundschaften zu schließen, sich einmal pro Woche unabhängig von den Angehörigen mit Menschen zu treffen und dort Freude zu haben. 


Ein geschützter Rahmen mit einer Fachkraft und ehrenamtlich Engagierten bietet die nötige Sicherheit, die gerade für pflegende Angehörige wichtig ist, um das Vertrauen zu haben, ihr Angehöriger ist dort gut aufgehoben. Eine enge Zusammenarbeit mit den Angehörigen und das Abstimmen bestimmter Gewohnheiten des an Demenz erkrankten Menschen gehört ebenso dazu, wie die Freude an diesem Angebot, die bei allen Beteiligten erkennbar ist.


In Abensberg, Kelheim und Mainburg finden die Gruppen jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr statt, in Bad Abbach jeden Mittwoch von 13.30 bis 16.30 Uhr. Die erste Teilnahme ist als Schnuppertag kostenlos, anschließend wird eine Gebühr erhoben. Diese kann im Rahmen der Betreuungsleistungen von den Pflegekassen übernommen werden.


Sollten Sie Interesse an diesem Angebot haben oder sich anmelden wollen, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Sozialstation:


Abensberg: 09443/918 42 20
Bad Abbach: 09405/960 55
Kelheim: 09441/50 07 33
Mainburg: 08751/845 59 99
Riedenburg: 09442/900 90