URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/film-zum-thema-demenz
Stand: 28.08.2017

Weltalzheimertag

Roxy-Kino Abensberg

Film zum Thema Demenz

MitgliederversammlungIngo Bartussek, Adobe Stock

Bereits ab 16.30 Uhr informiert die Caritas Kelheim über ihre Hilfen für Angehörige von Demenzpatienten. Nach einer kurzen Einführung zum Film von Gregor Tautz, KEB, wird um 17 Uhr der Film ausgestrahlt. Danach ist zu einem Filmgespräch mit Stephanie Wöhrl, Koordinatorin des LEADER geförderten Netzwerks Demenz der Caritas Kelheim, eingeladen. 


Der Film "Wie ein einziger Tag" erzählt von einem Mann, der seiner an Alzheimer erkrankten Frau in einem Pflegeheim Geschichten aus einem alten Notizbuch vorliest. Diese erzählen von der Liebe zwischen Noah und Allie, Teenager unterschiedlicher Herkunft, die sich um 1940 in einem Küstenstädtchen in North Carolina kennenlernen. Durch den 2. Weltkrieg werden sie allerdings getrennt. In der Überzeugung füreinander bestimmt zu sein, finden sie wieder in ihrer Heimat zusammen. Doch zunächst hat das Schicksal getrennte Wege für sie vorgesehen. 


Der Film stellt auf eine sehr anrührende positive Weise viele Facetten der Problematiken der Pflege eines erkrankten Menschen dar. Traumatisierungen während der Kriegszeit waren allgegenwärtig und spielen heute bei der Betreuung demenzkranker Menschen oft eine zentrale Rolle bei Verhaltensweisen, die nicht rational erklärbar sind. Auch der Rückblick auf den eigenen Lebenslauf - Was ist gut gelaufen und was nicht? Wie habe ich mein Leben gestaltet? Wer hat mich begleitet? Kann ich mich auf andere verlassen? - sind Themen, die gerade bei Krankheiten eine zentrale Bedeutung bekommen.


Die Caritas Kelheim und KEB laden alle Betroffenen und Angehörigen von Betroffenen herzlich zum Kino-Themen-Tag "Demenz und Traumatisierung" ein. Herzlich eingeladen sind auch Menschen, die nicht davon berührt sind. Die Aufklärung über die Krankheit in der Öffentlichkeit spielt eine zentrale Rolle, um erkrankten Menschen die Integration in der Gesellschaft zu erleichtern und zu ermöglichen. Die Caritas Kelheim versucht im Rahmen des LEADER-Projektes Netzwerk Demenz somit auch Menschen zu erreichen, die nicht von der Krankheit Demenz betroffen sind. 


Weitere Infos erhalten Sie von der Koordinatorin Stephanie Wöhrl des LEADER-Projektes Netzwerk Demenz unter 09443/918 42-25 oder über s.woehrl@caritas-kelheim.de.