URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/endlich-abschied-nehmen-von-verstorbenen-496a6fa4-c935-4ec0-aa25-0050e0a08050
Stand: 13.02.2019

Sozialstationen

Gedenkgottesdienste

Endlich Abschied nehmen von Verstorbenen

Gemeinsam an die Verstorbenen denken.Gemeinsam an die Verstorbenen denken.pixel2013, Pixabay

Die Caritas-Sozialstation Bad Abbach und Kelheim laden die Angehörigen verstorbener Patienten zu einem Gedenkgottesdienst ein. Bei beiden Sozialstationen findet dieser am Sonntag, 22. November, statt. Die Bad Abbacher begehen ihre Andacht bereits um 9 Uhr in der Kirche "Zur Heiligen Familie" in Bad Abbach. Gemeinsam mit Pfarrer Anton Dinzinger können Angehörige und Mitarbeiter der Caritas Kelheim diese besondere Andacht zelebrieren. Am selben Tag, jedoch um 18 Uhr, können sich Angehörige ehemaliger Patienten der Sozialstation Kelheim in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt einfinden. Geistlicher Reinhard Röhrner wird mit Anwesenden den Toten gedenken, für Sie beten und Kerzen entzünden.

Gerade durch den gemeinsamen letzten Lebensweg und in Zeiten von Krankheit und Hilfsbedürftigkeit entstehen sehr gute und fast freundschaftliche Beziehungen zu den Pflegern der Caritas Kelheim, die sich für ihre Schützlinge engagieren. Da darf der letzte Abschied mit den Familien, Freunden und weiteren Angehörigen nicht fehlen. Gerade angesichts der Pandemie konnten in diesem Jahr viele Verabschiedungen von geliebten Menschen nicht wie im gewohnten Maße stattfinden, weshalb die Andacht Raum und Zeit für Erinnerungen und Abschied schafft.