URL: www.caritas-kelheim.de/aktuelles/presse/edukation-workshop-fuer-angehoerige-von-demenzkranken-menschen-09d5c30c-ed36-4245-84cb-c8517b028a3e
Stand: 13.02.2019

Pressemitteilung

Kommunikationskurs

EduKation - Workshop für Angehörige von demenzkranken Menschen

 

Mittlerweile ist Demenz eine Krankheit, mit der immer mehr Menschen und somit auch deren Angehörige konfrontiert werden. Die damit einhergehenden Beeinträchtigungen belasten sowohl den Betroffenen, als auch den Angehörigen in hohem Maße. Oftmals bleiben auch bei den Angehörigen, durch die intensive Betreuung des an Demenz erkrankten Familienmitgliedes und die persönliche Biographie, schwerwiegende Belastungssymptome nicht aus. Um dieser Symptomatik weitgehend vorzubeugen oder diese zu verringern, bietet die Fachstelle für Pflegende Angehörige des Caritasverbandes Kelheim erneut einen Kommunikationskurs für Angehörige von an Demenz erkrankten Personen an.

EduKation - Entlastung durch Förderung der Kommunikation - nennt sich das vom Gedächtniszentrum Erlangen entwickelte und über Jahre auf seine Wirksamkeit überprüfte Schulungsprogramm. Die

Ein Senior und eine Pflegerin sitzen auf einem Sofa.

Kursbesucher erlangen bei erfolgreicher Teilnahme mehr Verständnis und Wissen über das Krankheitsbild und können ihre Pflegefähigkeit aufrechterhalten, die Beziehung zum Erkrankten stärken und mit der psychischen Belastung besser umgehen.

Der Kurs um Stephanie Wöhrl, Fachstelle für Pflegende Angehörige, ist in drei Blöcke gegliedert und findet einmal jährlich statt, dieses Mal in Abensberg. Der erste Teil vermittelt Kenntnisse über die Demenzerkrankung und informiert über Medikamente, die den Verlauf der Krankheit positiv beeinflussen. Im zweiten Block wird auf das Empfinden und auf den Umgang mit an demenzerkrankten Menschen eingegangen. Zuletzt gibt die Schulungsleiterin Tipps für Angehörige, um ihr Belastungsempfinden zu reduzieren und ihr Wohlbefinden zu fördern. In den meisten Fällen verringerten sich Depressionen um ein Wesentliches und hielten auch über Jahre hinweg an.

Der nächste Kurs beginnt im März 2016 und findet zehnmalig statt. Die Termine stehen bereits fest: 02.03., 09.03., 16.03., 23.03., 06.04., 13.04., 20.04., 27.04., 04.05. und 11.05. Die Schulung ist im Caritas-Sozialzentrum Abensberg in der Max-Bronold-Straße 10 von 10 bis 11:30 Uhr. Die Gebühr wird von den meisten Krankenkassen erstattet. Die AOK Bayern hat das Schulungsprogramm seit 2015 in ihrem Leistungskatalog aufgenommen und übernimmt den vollen Betrag. Stephanie Wöhrl ist seit November 2007 EduKation-Trainerin.

Bei Interesse und weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an Stephanie Wöhrl unter der Telefonnummer 09443 91842 - 25 oder via Mail an pflegendeangehoerige@caritas-kelheim.de.